Beratung für Schwangere und junge Familien

- Telefonisch berate ich Sie zu Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett bis zum Ende der Stillzeit
- Bei Bedarf vereinbaren wir dann einen Besuchstermin

Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

- wie z.B. vermehrtes Erbrechen in der Frühschwangerschaft, Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen, vorzeitige Wehen, Bluthochdruck und vieles mehr. Auch im Rahmen einer konservativen Therapie beim Arzt kann ich Sie als Hebamme begleitend behandeln. Mit Hilfe alternativen Behandlungsmethoden kann ein guter Therapieerfolg erzielt werden.

Schwangeren Vorsorgeuntersuchungen

- Nach den Mutterschaftsrichtlinien wird die Vorsorgeuntersuchung in der Praxis oder auch zu Hause durchgeführt. Dies geschieht in Absprache mit dem / der behandelnden Frauenarzt/in.
- CTG-Kontrolle-Überwachung der fetalen Herzfrequenz und Wehentätigkeit bei der Mutter

Geburtsvorbereitende Akupunktur

- wirkt sich vekürzend auf die Eröffnungsperiode der Geburt und damit auf die Gesamtdauer der Entbindung aus und gilt damit in weiten Teilen Deutschlands als Standardtherapie im Rahmen einer geburtsvorbereitenden Therapie.
- Beginn i. d. 36. SSW, Anmeldung ab der 34. SSW
- Keine Kassenleistung, Kosten pro Sitzung 7,- Euro

Sanfte Wende mittels Moxatherapie

- Alternative Behandlungsmethode zur Drehung der Beckenendlage
- Ist eine Kassenleistung (Hilfe bei Beschwerden)